druckkopf

Osteopathie

Was ist Osteopathie?


Osteopathie ist eine etwa 140 Jahre alte ganzheitliche Therapieform, deren osteopathische Diagnose und Behandlung durch die geschulten Hände eines Osteopathen geschieht.
Es ist ein wichtiger Grundgeanke der Osteopathie, dass Gesundheit die  Mobilität aller beteiligten Strukturen des Körpers untereinander (Organe, Bindegewebe, Knochen sowie Gelenke usw.) bedeutet.
Die Einschränkungen der Beweglichkeit, welche für viele Beschwerden und Krankheiten verantwortlich sind,müssen wieder hergestellet werden.
Um die Ursachen der Beschwerden und Schmerzen zu finden, werden bei der Diagnosestellung folgende Bereiche untersucht:

• das Bewegungssystem (Faszien, die Wirbelsäule, alle Gelenke und die Muskulatur)
• das Organsystem (Lunge, Magen - Darmtrakt, Nieren, die Leber, Blase – Unterleib usw..)
• das Schädel-Kreuzbein-System (Cranio - sakrales System, in der Therapie auch als Cranio- Sacral- Therapie bezeichnet, bzw. auch bekannt als Kraniosakraltherapie, bisweilen auch benannt  als    kraniosakrale Osteopathie.

Diese 3 Systeme stehen immer in enger Verbindung miteinander, mechanisch als auch über Gefäße und Nerven. Die Philosophie des Osteopathen besteht darin, den ganzen Menschen und  nicht einzelne Symptome und Krankheiten zu therapieren.

Über die Behandlung:



Wie lange?
Durchschnittlich werden 3-4 Behandlungen benötigt. Der Abstand zwischen zwei Behandlungseinheiten sollte etwa 2-3 Wochen betragen. Spätestens nach 4 Behandlungen muss eine Verbesserung der Beschwerden spürbar sein - (chronische Beschwerden können eine längere Behandlungsdauer erfordern). Sollte dies nicht der Fall sein, werden weitere Möglichkeiten mit dem Patienten diskutiert.

Zur Beachtung:
Schwere Erkrankungen der Psyche, sowie Tumore und akute Infektionskrankheiten sollten immer zuerst  von einem Facharzt abgeklärt werden.

Wo kann Osteopathie helfen?


Es sei darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.


-Bei  Problemen des Bewegungsapparates, wie Gelenk- und Rückenbeschwerden sowie Rückenschmerzen (im Volksmund Kreuzschmerzen) und auch Störungen im Bereich des Kiefers.

-Störungen im Bereich der Bauchorgane , Operationsfolgen wie z.B. Narben (nach Gallen, Blinddarm, Unterleibsoperationen, etc.) und Verwachsungen.

-Beschwerden im Hals-Kopf-Bereich.

-Störungen im Bereich der Organe des Unterleibes bei Mann und Frau.

-Der osteopathisch/naturheilkundlichen Betreuung von Frauen während der Schwangerschaft und ebenso nach der Geburt. Verschiedene Gründe, welche eine Schwangerschaft verhindern (z.B. Vernarbungen nach Bauchoperationen).

Fragen zu den Themen werde ich gerne auch telefonisch oder per Mail beantworten.


In der Kinderheilkunde:

Innerhalb der Osteopathie kann das Kind und seine Entwicklung von der Geburt an (Neugeborenen-Untersuchung) begleitet werden. Dies kann als ergänzende U-Untersuchung angesehen werden.

Im Verlauf des Wachstums der Kinder kann dann auch deren Bewegungsverhalten bewertet werden. Die Osteopathie kann die Kinder über die Zeit des Kindergartens und der Schule bis in die Pubertät begleiten. Durch die Berührungen am Körper des Kindes kann sich der Osteopath durchaus ein Bild über die Entwicklung des Kindes machen.

Fragen zu den Themen werde ich gerne auch telefonisch oder per Mail beantworten.





Michael Alten B.Sc.D.O.P.- Osteopath - Heilpraktiker Physiotherapeut
Schindelberg 12a - 76684 Östringen
Tel. 06222/660108 - Email michael.alten@osteopathie.de






Michael Alten B.Sc.D.O.P.- Osteopath - Heilpraktiker Physiotherapeut
Schindelberg 12a
76684 Bad Östringen
Tel. 06222/660108
Email michael.alten@osteopathie.de