druckkopf

Infos



Vereinbaren Sie gern einen Behandlungstermin unter der Telefonnummer:  06222/660108

oder per email:     michael.alten@osteopathie.de Unser bisher angebotenes Kontaktformular haben wir aus Gründen der europäischen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) herausnehmen müssen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis !
Eine Behandlung dauert ca. 50 – 60  min., die Kosten belaufen sich auf etwa 85 € bis 95 €, je nach Zeit und Aufwand.

Nicht einzuhaltende Termine bitten wir, rechtzeitig (24 Std. vorher) abzusagen! Nicht rechtzeitig abgesagte Termine können von uns in Rechnung gestellt werden.


An dieser Stelle beantworte ich Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen.



Kostenerstattung? Die Kosten erstattet jeder Patient erst einmal selbst. Teilerstattung sind durch die GKV möglich. Weiterhin kommt es dann darauf an, wie er versichert ist:

Private Krankenkassen: Im Rahmen der Gebührenverordnung für Osteopathen und Heilpraktiker übernehmen die meisten Privat- oder Zusatzversicherungen die Kosten einer osteopathischen Therapie. Es ist jedoch ratsam, sich vorher beim jeweiligen Versicherer direkt zu informieren.
Gesetzliche Krankenkassen: Osteopathie ist keine Kassenleistung!
Einige gesetzliche Krankenkassen unterstützen allerdings seit Anfang 2012 osteopathische Therapie in Form von Teilkostenerstattung. Die Kosten übernimmt der Patient vorerst selbst und bekommt anschließend – nach Vorlage einer Rechnungskopie, von seiner Krankenkasse  einen Teilbetrag ersetzt.
Über die genauen Modalitäten sprechen Sie bitte mit Ihrer Krankenkasse.

Was sollte ich zur Therapie mitnehmen?

Soweit vorhanden: Arztberichte sowie Röntgen, - MRT- bzw. CT-Bilder  evtl. Blutwerte.
Gerne ein eigenes Handtuch. Die Behandlungsräume werden nicht mit den Straßenschuhen betreten. Daher ist es sinnvoll, dicke Socken oder eigene Hausschuhe mitzubringen, bzw. die von uns angebotenen Pantoffeln zu nutzen. Weiterhin möchte ich Sie bitten, auf Körperlotionen sowie auf intensive Parfums zu verzichten.

Haben Sie eine qualifizierte Ausbildung?

Diese Frage ist selbstverständlich berechtigt. Osteopathie ist (noch) kein geschützter Begriff oder Beruf in Deutschland. Ich bin Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschlands (VOD), dem Bundesverband Osteopathie ev. (BVO), der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie (BAO) sowie dem Verband für freie Heilpraktiker (FH)  und bin auf verschiedenen Therapeutenlisten zu finden, welche nur Therapeuten führen, die eine vorgeschriebene 5-jährige Ausbildung (Mindestens 1350 Std.) nachweisen können. Weiterhin habe ich einen Akademischen Grad / Bachelor of Science (BSc) im Bereich  Complementary Medcine & Management in der Vertiefungsrichtung Manual Medcine & Osteopathy erhalten.

Des weiteren habe ich diverse Zusatzqualifikationen für die Behandlung von Säuglingen, Kindern (D.O.P. - Diplom Osteopath für Pädiatrie) und Erwachsenen erworben.

Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden?

Auf diese Frage gibt es keine allgemein gültige Antwort. Die Häufigkeit und Dauer der Therapie ist abhängig vom Ausmaß der Beschwerden. Im Durchschnitt sind bei Kindern 3 – 4 Behandlungen, beim Erwachsenen 5 – 6 Behandlungen notwendig. Haben sich bis zur 4. – 5. osteopathischen Behandlung keine Verbesserungen der Beschwerden ergeben, so wird mit dem Patienten besprochen, in wie weit eine Weiterführung der Therapie sinnvoll ist, oder welche Alternativen ihm weiterhelfen würden. Viele Patienten lassen sich auch vorbeugend osteopathisch behandeln.

In welchen Abständen sollte eine Behandlung erfolgen?

Bei osteopathischer Therapie beträgt der Behandlungsabstand 2 – 5 Wochen, abhängig von den Beschwerden. Kann ich mich vorbeugend behandeln lassen?

Dies ist immer sinnvoll. Die Osteopathie ist in der Lage, Funktionsstörungen aufzuspüren, bevor diese Beschwerden auslösen. Osteopathie hat zum Ziel, dass auch Prävention ein wichtiges Standbein darstellt. Osteopathie möchte schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt ansetzen, bevor Beschwerden überhaupt bemerkt werden. Osteopathie hat einen funktionellen Ansatz, welcher für die Prävention besonders geeignet ist.

Kann ich die Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

Eine Bushaltestelle befindet sich  in der Nähe.

Sind Parkplätze vorhanden?

Die Parkplätze befinden sich vor der Kapelle am Schindelberg, oder an dem ausgeschilderten Parkplatz gegenüber der Kapelle.
www.osteopathie.de
www.osteopathie.de


Wo erhalte ich weitere Informationen über Osteopathie?

Diese erhalten Sie im Internet unter www.osteopathie.de



Michael Alten B.Sc.D.O.P.- Osteopath - Heilpraktiker Physiotherapeut
Schindelberg 12a - 76684 Östringen
Tel. 06222/660108 - Email michael.alten@osteopathie.de






Michael Alten B.Sc.D.O.P.- Osteopath - Heilpraktiker Physiotherapeut
Schindelberg 12a
76684 Bad Östringen
Tel. 06222/660108
Email michael.alten@osteopathie.de